back to » blog

Farben und Gerüche

home styling: Farben und Gerüche

Die Ausstrahlung einer Immobilie selbst bestimmen

Die Atmosphäre und Ausstrahlung einer Immobilie wird durch nichts so maßgeblich bestimmt wie durch Farben und Gerüche. Sie als Bewohner lieben den Duft Ihres Hundes. Und Sie haben sich bewußt für die orangefarbenen Wände im gesamten Erdgeschoss entschieden. Genau dieses macht Ihr Zuhause ja so individuell.

Wenn Sie jedoch Ihre Immobilie schnell und zum besten Preis verkaufen wollen, dann sollte genau diese Individualität kritisch unter die Lupe genommen werden, um den Verkaufserfolg sicherzustellen. Sie müssen Ihren Interessenten ermöglichen, sich selbst in der Immobilie zu sehen und nicht von Ihrer Individualität abgelenkt zu werden.

Hier sind die wichtigsten Tips:

Farben

Irritieren Sie Ihre Kaufinteressenten nicht mit grellen Farben, abschreckenden Mustern oder Uralt-Tapeten. Sie sollen sich ja auf das Wesentliche konzentrieren können und nicht abgelenkt werden vom Potential, das die Immobilie bietet.

Greifen Sie also zum Pinsel und streichen Sie mit neutraler heller Farbe. So erscheinen Räume großzügiger, heller, cleaner. Und die Kaufinteressenten können sich viel besser vorstellen, wie es wäre, in ihnen zu leben!

Gerüche

Jedes Haus hat seinen speziellen Geruch. Solange dieser frisch und angenehm ist, ist alles gut. Sollte das Haus jedoch unangenehm riechen (bitten Sie einen Freund um ehrliche Meinung), so kann dies unterschiedliche Ursachen haben: veraltete Polstermöbel, alte Teppiche und Teppichböden, unzureichende Reinigung, mangelnde Lüftung, Rauchen, Aufheben von Essensresten außerhalb des Kühlschranks und auch Haustiere sind die typischen Quellen von schlechtem Geruch.

Seien Sie kritisch und

  • shampoonieren Sie Teppiche / Teppichböden

  • entfernen Sie möglichst viele der alten Polstermöbel, shampoonieren Sie den Rest (auch Waschpulver aufstreuen und absaugen hilft)

  • streichen Sie! Raucherwände werden mit spezieller Farbe wieder frisch

  • reinigen Sie das gesamte Haus Q-Tip-clean von oben bis unten, auch in den (Küchen)-Möbeln, putzen Sie oft und gründlich

  • entfernen Sie alles, was nicht unbedingt noch dringend gebraucht wird

  • sammeln Sie keine Wäsche im Wäschekorb, beziehen Sie Betten frisch

  • lüften Sie viel und regelmäßig, sorgen Sie für Durchzug (Kippen hilft nichts)

  • leeren Sie den Mülleimer täglich, lassen Sie keine Essensreste stehen

  • entfernen Sie das Hunde-/Katzenlager vor und während der Besichtigungen, bringen Sie Ihre Haustiere nach draußen

  • kochen Sie nicht vor Besichtigungen - außer frischen Kaffe und frisch gebackenen Kuchen :-) diese erzeugen einen Wohlfühl-Duft, der unmittelbare Wirkung bei den Kaufinteressenten zeigt!

Auch wenn diese Tips vielleicht arbeitsintensiv klingen - sie einzuhalten lohnt sich, Sie werden sehen!

Ihre Gabriela Überla

share this item
facebook googleplus linkedin rss twitter youtube
More in this category: « Redesign Wert steigern »

© 2016 Homestaging Gabriela Überla | Impressum